Textup Lilian Kura

Tel.: 0 81 51 -
2 68 54 98
Fax: 0 81 51 -
2 68 54 97
eMail: info@textup.de

 

 
Sinn und Unsinn - Zitate, Gedichte, Sprüche zurück

  • ... wie z.B. Richard Nixon sagte: "Ich weiß, dass Sie glauben, Sie verstünden, was Sie denken, was ich gesagt habe: aber ich bin mir nicht sicher, ob Sie begreifen, dass das, was Sie gehört haben, nicht das ist, was ich meine."   
     
  • ... oder folgender Ausspruch zum Thema Neue Rechtschreibung: "Der eine hat eine falsche Rechtschreibung, der andere eine rechte Falschschreibung" (Georg Christoph Lichtenberg)   
     
  • Recht hatte auch dieser Herr, als er sagte:
    "Das Fernsehen wurde erfunden, um den Analphabeten einen guten Grund zum Brillentragen zu geben." (Gabriel Laub)
     
  • Die Sprache ist die Kleidung der Gedanken.
    (Samuel Johnson, englischer Schriftsteller, 1709 - 1784)
     
  • Die Zeit ist eine große Lehrerin. Schade nur, dass sie ihre Schüler umbringt.
    (Curt Goetz)
     
  • Groll mit uns herumtragen ist wie das Greifen nach einem glühenden Stück Kohle in der Absicht, es nach jemandem zu werfen. Man verbrennt sich nur selbst dabei.
    (Guatama Buddha, nepalesischer Philosoph und Religionsstifter, 560 - 480 v. Chr.)
     
  • Wir sollten die Sprache der sogenannten Wilden nicht als umständlich bezeichnen. Wie nüchtern und sachlich klingt doch unser Begriff Freundschaft gegen das indianische Wort: "Einer, der meine Sorgen auf seinem Rücken trägt"!
    (Unbekannter Autor)
     
  • Sobald einer in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.
    (Gerhard Hauptmann)
 
copyright @ 2009 Textup Lilian Kura